Für mich muss bei einem Film auch die Atmosphäre perfekt passen

Wieso die richtige Atmosphäre ein Filmerlebnis entscheidend verbessern kann.

Kurz vorab: ich bin sehr wählerisch, was das Schauen von Filmen und Serien mit passender Stimmung angeht. Wenn ich nicht in der richtigen Stimmung bin, dann möchte ich mir einen womöglich guten Film nicht dadurch madig machen, indem meine Stimmung nicht dazu passt.

Die perfekte Atmosphäre als Highlight

Kurzum: Atmosphäre spielt eine wichtige Rolle für mich, eine perfekte Atmosphäre haben (an meinem Massstab gemessen) bisher nur wenige Filme erreicht. Meine persönliche Vorliebe bei der Atmosphäre besteht vor allem aus einer Kombination aus Regen und Dunkelheit.

Versteht mich nicht nicht falsch, ein schlechter Film, in dem es dunkel ist und regnet wird bei mir auch keine Begeisterungsstürme auslösen. Für mich kann eine Atmosphäre durch Regen und Dunkelheit verstärkt aber den Unterschied zwischen einem guten und einem sehr guten Film machen.

Ein sehr gutes Beispiel für einen solchen Film ist in meinen Augen Die purpurnen Flüsse mit Jean Reno und Vincent Cassel. Dieser hat eine spannende Geschichte, die Atmosphäre und der latente Grusel sind aber vor allem durch den Regen und die Dunkelheit sichtbar. Im Folgenden ein Trailer zum Film:

Persönliche Vorliebe: Regen und Dunkelheit

Ein weiteres gutes Beispiel für einen Film, in dem der Regen eine sehr gute Rolle eingenommen hat, ist Identität mit John Cusack und Ray Liotta. Dort sorgt der Regen dafür, dass die Atmosphäre überhaupt erst die Spannung aufbaut, die während des Films herrscht.

Insbesondere auch bei Horrorfilmen ist dies ein Aspekt, den ich immer wieder mit Freude sehe. Zum Beispiel Halloween (die alten Teile) oder The Conjuring 2, die dank Regen und Dunkelheit eine deutliche Verstärkung der Atmosphäre schaffen können.

Bei Serien, die dank Regen und Dunkelheit sehr gut wirken, ist mir vor allem Stranger Things im Gedächtnis geblieben. Die Serie kombiniert 80er-Vibe (immer sehr gut!) mit einem tollen Soundtrack und einem sehr schönen Licht- und Schattenspiel. Garniert wird das Ganze mit einem Einbeziehen der Elemente – in meinen Augen grandios gemacht.

Filme im Sommer: Stimmung sehr wichtig

Anders als bei den oben genannten Beispielen sieht es bei mir aus, wenn ich mir Filme anschaue, die besonders mit Sonne und Sommer zu tun haben. Dann wirkt die Atmosphäre auf mich deutlich besser, wenn ich den Film entsprechend im Sommer und bei Sonnenschein angucke.

Ich kann für mich also festhalten, dass vor allem das Wetter sowie das Licht für mich eine wichtige Rolle spielen, um die Atmosphäre eines Films voll geniessen zu können. Aus diesem Grund schaue ich Filme gezielt dann an, wenn ich in der richtigen Stimmung bin und auch die sonstige Atmosphäre passt.

Zum Abschluss noch eine Frage an Euch: Was ist für Euch die perfekte Atmosphäre in einem Film und was macht diese aus?